Projekt Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins

‚ÄěVolksz√§hlung bei den S√§ugetieren" ‚Äď helfen Sie mit!

Zufallsbeobachtungen sind ein wichtiger Beitrag, um die Kenntnisse √ľber die Verbreitung und das Vorkommen einheimischer S√§ugetiere zu verbessern. Melden sie Ihre Wildtierbeobachtungen und tragen Sie so zum neuen S√§ugetieratlas bei. Alternativ k√∂nnen Beobachtungen auf der Meldeplattform des CSCF (Webfauna) oder der Vogelwarte (ornitho) eingegeben werden. Wichtig ist dabei, die Daten nicht doppelt zu melden. mehr

Smartphone-App

Melden Sie Ihre Beobachtungen auch unterwegs einfach mit der Wildtiere-App. ‚ÄěWildtiere‚Äú ist die App der Projekte StadtWildTiere und Wilde Nachbarn.

 

News

05.12.2019
Anl√§sslich des Tages der Freiwilligen m√∂chten wir uns ganz herzlich bei allen denen bedanken, die sich in ihrer Freizeit f√ľr StadtWildTiere und Wilde Nachbarn engagieren!
09.11.2019
Der Wolf polarisiert und fasziniert. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, kehrt er zur√ľck. Sind W√∂lfe gef√§hrlich f√ľr den Menschen; ist ein Zusammenleben m√∂glich? Der Wolf spaltet die Meinungen. Ausgehend von der R√ľckkehr der W√∂lfe in die Schweiz begibt sich der Film auf Spurensuche nach √Ėsterreich, in die Lausitz, nach Polen, Bulgarien und Minnesota.
31.10.2019
In einer neuen Studie, am 31. Okt. 2019 publiziert im renommierten Wissenschaftsjournal Nature, wird f√ľr den Zeitraum von 2008 bis 2017 ein erschreckender R√ľckgang der Insekten nachgewiesen. Besonders stark ist der R√ľckgang in landwirtschaftlich genutzten Gebieten, wo die Biomasse der Insekten um 67%, die Anzahl Individuen pro Art um durchschnittlich 78% und die Anzahl der Arten um 34% abnahm.
20.10.2019
Ein mit einer illegalen Substanz verunreinigtes Spritzmittel aus der Landi mit Namen Pirimicarb hat Hunderttausende Bienen in der Schweiz get√∂tet. Ein Aargauer Imker hatte k√ľrzlich der Polizei gemeldet, dass seine 24 Bienenv√∂lker, rund 600'000 Bienen, auf mysteri√∂se Weise innert Tagen gestorben seien, berichtet die ¬ęSonntagsZeitung¬Ľ.
10.10.2019
Am 4. Oktober 2019 verf√ľgte der Kanton Graub√ľnden √ľber die Regulierung des Wolfsrudels rund um den Beverin. Am Wochenende vom 6./7. Oktober 2019 hat die Wildhut zwei Jungw√∂lfe erlegt.

Agenda

¬© Frank Fichtm√ľller / Fichtmueller-Tierfoto.de
21. November 2019 - 01. Juni 2020
Wanderausstellung "Hermelin und Mauswiesel" im Naturmuseum Solothurn

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Säugetieratlas
Träger